Montag, 9. Mai 2016

MusicMonday #14




Per Zufall bin ich auf dieses Lied gestoßen, trifft gerade jetzt, wo es wärmer wird total meinen Geschmack, wenn ich runterkommen will und abends die Sonne noch scheint. Was mich hier, neben dem genialen und außergewöhnlichen Beat, besonders fasziniert hat, war der Tänzer im Video - schaut euch das unbedingt an.
Nach kurzer Recherche bin ich dann auf den Namen gekommen und war eine gute Stunde an meinen Laptop und seine Skills gefesselt. Hat definitiv was hypnotisierendes.




Eine schöne Woche euch ♥

Montag, 2. Mai 2016

MusicMonday #13

Unsere MusicMondays gehen in eine neue Runde, jetzt hoffentlich wieder regelmäßiger.

Die graue Stadt ohne Meer, das ist auch die nächste Stadt zu dem Dorf, aus dem ich komme. So grau finde ich sie gar nicht - besonders jetzt im Frühling liebe ich sie. Und seit ich umgezogen bin, kann ich es jeden Tag genießen.



Auch für die Band OK KID ist Gießen etwas besonderes, es ist ihre Heimatstadt. Und mit 'Stadt ohne Meer' haben sie eine Ode an sie geschrieben, die an 'Die Stadt' von Theodor Fontane erinnert. Eines meiner liebsten Gedichte.




Die Stadt

Am grauen Strand, am grauen Meer
und seitab liegt die Stadt;
der Nebel drückt die Dächer schwer,
und durch die Stille braust das Meer
eintönig um die Stadt.


Es rauscht kein Wald, es schlägt im Mai
kein Vogel ohn' Unterlass;
die Wandergans mit hartem Schrei
nur fliegt in Herbstesnacht vorbei,
am Strande weht das Gras.


Doch hängt mein ganzes Herz an dir,
du graue Stadt am Meer;
der Jugend Zauber für und für
ruht lächelnd doch auf dir, auf dir,
du graue Stadt am Meer.